Chisinau, Transnistrien und Odessa

Reisezeit: 28.05-03.06.2020

Donnerstag, 28.05.2020
- Hinflug mit Wizz Air ab Berlin (abends)

Ü Chisinau

Freitag, 29.05.2020

Gruppe A
- Sightseeing in Chisinau u.a. Weinlagersystem Cricova (mehr als 120km unterirdische Gänge!)

Gruppe B
- Exkursion zum Schachtbauwerk Oliscani

Ü Tiraspol

Sonnabend, 30.05.2020

- Sightseeing in Tiraspol u.a. Leninskulpturen, historische Bauten sowie Festung Bender
- Besichtigung einer Kaviarfarm
- Weiterfahrt nach Odessa

Ü Odessa

Sonntag, 31.05.2020

- Sightseeing in Odessa u.a. klassische Route, Odessa-Labyrinth

Ü Odessa

Montag, 01.06.2020

- Sightseeing in Odessa oder Zeit zur eigenen Verfügung

Ü Odessa

Dienstag, 02.06.2020

- Fahrt zum Museum der strategischen Raketentruppen
- Weiterfahrt nach Kyjiv

Ü Kyjiv
Mittwoch, 03.06.2020

- Sightseeing in Kyjiv


Ü Kyjiv

Donnerstag, 04.06.2020


- Sightseeing in Kyjiv oder Zeit zur eigenen Verfügung u.a. Janukowitsch-Palast / Residenz Meschigorje.

Ab Freitag besteht nun die Möglichkeit weitere Tage in Kyjiv zu verbringen, den Rückflug anzutreten oder mit mir in die gesperrte Zone um Tschernobyl zu fahren.

Allgemein:
Die Mindestteilnehmerzahl der Reise beträgt 3 Personen. Als maximale Personenzahl werden höchstens 7 Personen zugelassen. Für das geplante und organisierte Programm kann keine (!) Garantie übernommen werden. Sofern einzelne Besichtigungspunkte ausfallen sollten, wird ein Ersatzprogramm angeboten. Je nach Tagesprogramm ist mit Gehzeiten von bis zu 2-4 Stunden zu rechnen. 

Im Preis sind nicht enthalten:
Nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder, Foto- bzw. Videogenehmigungen, Ausleih eines Audioguides, etwaige zusätzliche Besichtigungen / Eintritte.

Zahlungsbedingungen: 
Bei Vertragsabschluss ist eine Anzahlung in Höhe von 25% des Reisepreises sofort fällig. Die Restzahlung ist 4 Wochen vor Antritt der Reise zu leisten. Stornierungsgebühren: bis zum 30. Tag vor Reiseantritt 25%, vom 29.-15. Tag vor Reiseantritt 40%, vom 14.-7. Tag vor Reiseantritt 60%, vom 6.-1. Tag vor Reiseantritt 85%, bei Nichtantritt der Reise 95%. Der zwischen Veranstalter und Kunden geschlossene Reisevertrag kann durch den Veranstalter fristlos gekündigt werden, wenn der Reiseteilnehmer den Reiseablauf oder andere Reiseteilnehmer durch sein Verhalten erheblich stört, sich in den Besichtigungsobjekten unangemessen verhält und somit sein negatives Auftreten für den Reiseveranstalter nicht mehr zu vertreten ist.  Dem Veranstalter steht in diesem Falle der volle Reisepreis zu. Sofern die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, kann der Reiseveranstalter erklären, dass die Reise nicht durchgeführt wird. Die geleisteten Zahlungen werden dann den Teilnehmern unverzüglich zurückerstattet.

Zum Seitenanfang